Manche meinen: „Wer braucht schon Glasfaser, wenn sowieso flächendeckend 5G kommt oder die Breitbandmilliarde gibt es ja gar nicht…“  Um Unwissen und Halbwissen durch Wissen zu ersetzen veranstaltet das Breitbandbüro OÖ auch heuer wieder ein Breitbandseminar für Gemeinden und Gemeindevertreter aus OÖ.
 

Es ist unbestritten, dass die Verfügbarkeit von Breitband-Internet für Unternehmen ein Standortfaktor ist. Aber auch Häuslbauer und junge Menschen, die sich eine Wohnung oder ein Haus kaufen, orientieren sich nunmehr vor allem am Standortfaktor Breitband.

 

Was tun, wenn der Ausbau nicht vorangeht oder bei der Ortstafel endet

Dann ist die Gemeinde gefordert und muss sich darum kümmern. Dazu gibt es je nach Randbedingungen verschiedene Handlungsoptionen. Da der Breitbandausbau ein komplexes Thema ist, möchte das Land OÖ die Gemeinden im Rahmen dieser Veranstaltung über die wichtigsten Eckpunkte informieren.

 

In diesem Seminar werden die gängigen Lösungsvarianten und bisherige Umsetzungen in Oberösterreich vorgestellt.

 

Nutzen Sie diese Veranstaltung auch für Gespräche mit den Breitbandberatern des Landes OÖ und Vertretern des Breitbandbüros
des Bundesministerium für Landwirtschft, Regionen und Tourisms (bmlrt).

 

­

Termin:                        
           Dienstag, 5. Oktober 2020, 9 – 16.30 Uhr

Ort:                      

           Landesdienstleistungszentrum (LDZ) Linz

           Abteilung Wirtschaft, Raum 4B 637+638

           Bahnhofplatz 1, 4020 Linz

Referenten:                   

            Dipl.-Ing. Heinz Loibner                                        

            Ing. Boris Werner (bmlrt)                         

            Dipl.-Ing. Martin Wachutka (Fiber Service OÖ)

            Dipl.-Ing. Volker Dobringer (Breitbandbüro OÖ)

            Fritz Mayer (Breitbandbüro OÖ)

Programm:                     

            - Begrüßung 

            - Wozu Breitband für den Privathaushalt?

            - Breitbandtechnologien im Vergleich        

            - Breitbandfragebogen für Gemeinden (Breitbandbüro)                                        

            - OÖ Grabungsmonitor (DORIS)  BBB-OÖ    

             - Kostenvergleich der verschiedenen Lösungen

            - Rechtliche Rahmenbedingungen (bmlrt)

            - aktuelle Förderungen (bmlrt)

            - aktuelle Förderung in OÖ (BBB OÖ)

            - Die Technik von Breitbandnetzen
            - Handlungsoption für Gemeinden

            - Mitverlegung bei Grabungen im Ortszentrum (Fiber Service OÖ)                

            - Diskussion

 

Die Teilnahme ist für Gemeindevertreter kostenlos! (max 15 Teilnehmer)

 

Anmeldung:      

            per e-Mail an zukunft@breitband-ooe.at 

            od. Tel. 07612 | 9003

     ­

Nutzen Sie diese Veranstaltung auch für Gespräche mit den Breitbandberatern des Landes OÖ.

Breitbandausbau -

Information aus erster Hand

 Veranstaltungen