Modernisierung   für

 Kabel-TV-
 Netzwerke

     

Vorbehaltlich Änderungen!!!!  Bitte um Beachtung der Förderrichtlinie!

  

   

Modernisierung von Kabel-TV-Netzwerken für ultraschnelles Breitband-Internet

   ­

Ziel dieses Förderprogramms ist es, Investitionen in die Breitbandinfrastruktur zu för-dern und damit die Herstellung von ultraschnellen Internetverbindungen in Oberösterreich voranzutreiben.


Die Förderung dieses Programms (in der Folge kurz "Kabel-TV Förderprogramm 2021") umfasst die Modernisierung von Kabel-TV-Netzwerken auf NGA-Breitbandnetzwerke (Next Generation Access), um insbesondere für kleine und mittlere Unternehmen (KMUs) und private Haushalte die Nutzung bestehender, breit-bandtauglicher Internetinfrastruktur abzusichern sowie rasch unmittelbare Auswir-kungen hinsichtlich einer deutlichen Verbesserung der Internetbandbreiten für Endkunden in OÖ zu erzielen.

  

 Fördergebiet

 Bundesland OÖ

 Bundesland OÖ

 Wer ist förderbar?

 KMUs und Freiberufler

 Landwirte

 Was ist förderbar?

 Herstellungskosten für Glasfaseranschlüsse

 Herstellungskosten für Glasfaseranschlüsse

 Anforderungen

 Glasfaseranschluss 1 GBit/s symmetrisch hochrüstbar

 Glasfaseranschluss 1 GBit/s symmetrisch hochrüstbar

 Investsumme 

 Förderbade Kosten

500 bis 4.000 Euro

250 bis 2.000 Euro 

 500 bis 4.000 Euro

 250 bis 2.000 Euro

 Förderquote

 50% der förderbaren Herstellkosten

 50% der förderbaren Herstellkosten

 Zeitraum

 18.6.2018 bis 31.12.2020

 18.6.2018 bis 31.12.2020

 Richtlinie

 Link Richtlinie Förderung KMUs und Freiberufler

 Link Richtlinie Förderung Landwirte

 Antrag auf Gewährung von Fördermitteln

Fördergebiet

Bundesland OÖ

Wer ist förderbar?

KMUs: konzessionierte Kabel-TV- und Internetprovider-Dienste, die Eigentümer eines internettauglichen Kabel-TV-Netzes sind

Link: Informationen zum Förderprogramm

Was ist förderbar?

siehe Förderrichtlinie

Anforderungen

Die Modernisierung des Kabel-TV-Netzes muss mindestens eine Umsetzung des DOCSIS 3.0 Standards umfassen. 

Investsumme

Förderbare Kosten

50 % der Errichtungs- und Herstellungskosen; max. 200.000,-- EUR

Zeitraum

1.4.2021 - 31.12.2022

Richtlinie

Antrag auf Gewährung von Fördermitteln